Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Karlsruhe mehr verpassen.

30.06.2015 – 08:52

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

BPOLI-KA: Schleuser mit Haftbefehl festgenommen

Karlsruhe (ots)

Im Rahmen der Sicherheitskooperation Baden-Württemberg führte die Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, das Polizeipräsidium Karlsruhe, sowie die Hauptzollverwaltung Karlsruhe am gestrigen Montag gemeinsame Kontrollen auf der Bundesautobahn 5 im Bereich Karlsruhe durch.

Bei der Kontrolle eines Kleintransporters stellten die Beamten fest, dass der 36-jährige Fahrer mit Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Weiden in der Oberpfalz gesucht wird. Der Mann wurde wegen gewerbs- und bandenmäßigen Einschleusens von Ausländern angeklagt und blieb der Gerichtsverhandlung im Januar fern.

Der aus der Ukraine stammende Mann wurde im Laufe des gestrigen Tages einem Haftrichter beim Amtsgericht Karlsruhe vorgeführt und im Anschluss in die Justizvollzugsanstalt Karlsruhe eingeliefert.

Hintergrundinformationen: Die Sicherheitskooperation Baden-Württemberg (SIKO BW) wurde am 1. September 2002 zunächst zwischen dem Bundesministerium des Innern und dem Innenministerium des Landes Baden-Württemberg vereinbart. Das Bundesministerium der Finanzen trat der Vereinbarung am 1. Juni 2003 bei. Schwerpunkte der Kooperation sind die Bekämpfung der Eigentums- und Rauschgiftkriminalität, des Schmuggels, der unerlaubten Einreise und des unerlaubten Aufenthaltes sowie der Gewaltkriminalität im öffentlichen Raum. Darüber hinaus erfolgt eine enge Zusammenarbeit bei Fußballspielen oder personalintensiven Einsätzen an gemeinsamen Fahndungs- und Kontrolltagen. Weitere wichtige Aspekte sind gemeinsame Präventionsmaßnahmen und die gegenseitige Unterstützung bei der Ausbildung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Carolin Bartelt
Telefon: 0721 12016 - 103
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea@polizei.bund.de
www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell