Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: Körperverletzung und Angriff auf Polizeibeamte

Stuttgart (ots) - Beamte der Bundespolizei haben in der Nacht zum Sonntag (14.10.2018) gegen 23:45 Uhr im Bahnhof Stuttgart-Bad Cannstatt einen 20-jährigen Mann vorläufig festgenommen, nachdem dieser einen 54-jährigen Reisenden nach dem Volksfestbesuch am Bahnsteig 2 geschlagen hat. Während der Festnahme versuchte der gleichaltrige Begleiter des mutmaßlichen Täters auf die eingesetzten Polizeibeamten einzuwirken, indem er auf sie zustürmte und angriff. Bei dem Versuch, den Angriff abzuwehren, verletzte sich ein Polizist leicht am Knöchel, während der 20-jährige Angreifer sich Hautabschürfungen im Gesicht zuzog. Der 54-jährige Reisende erlitt nach jetzigem Kenntnisstand durch den Vorfall mit seinem jüngeren Kontrahenten eine blutende Wunde an der Nase, weshalb ihn ein Rettungswagen in ein Krankenhaus brachte. Die beiden alkoholisierten 20-jährigen deutschen Staatsangehörigen aus dem Rems-Murr-Kreis wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Vorfall geben können, werden gebeten sich bei der Bundespolizei unter der Telefonnummer +49711870350 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Meriam Kielneker
Telefon: 0711 / 55049 - 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: