Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: Staatsanwaltschaft Stuttgart und Bundespolizeiinspektion Stuttgart geben bekannt: Mutmaßlicher Taschendieb in Haft

Stuttgart/Ludwigsburg (ots) - Beamte des Bundespolizeireviers Stuttgart sowie des Polizeireviers Ludwigsburg haben am Freitagmorgen (11.08.2017) gegen 02:50 Uhr einen 33-Jährigen mutmaßlichen Taschendieb am Bahnhof Ludwigsburg festgenommen. Der bereits polizeibekannte 33-jährige nigerianische Staatsangehörige steht im Verdacht, kurz zuvor die Handys von zwei Reisenden sowie eine Powerbank in einem Intercity-Express von Stuttgart nach Frankfurt entwendet zu haben. Ein 66-jähriger Reisender beobachtete die beiden Diebstähle und hielt den 33-jährigen Tatverdächtigen gemeinsam mit einem Mitarbeiter der Deutschen Bahn bis zum Eintreffen der alarmierten Polizeikräfte fest. Er wurde am Freitagmittag (11.08.2017) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem zuständigen Richter vorgeführt, der den Untersuchungshaftbefehl in Vollzug setzte. Bundespolizisten brachten den Mann anschließend in eine Justizvollzugsanstalt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Daniel Kroh
Telefon: 0711 / 55049 - 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: