Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-HST: Suche nach vermisster Jugendlichen aus Stralsund

Stralsund (ots) - Seit den gestrigen Abendstunden, 19.03.2019, gilt die 16-jährige Sabine PAVLOVA aus ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

02.06.2017 – 14:18

Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: Dreister Diebstahl

Heilbronn (ots)

Ein 41- jähriger Mann ist am Mittwochnachmittag (31.05.2017) gegen 15:30 Uhr im Heilbronner Hauptbahnhof Opfer eines dreisten Diebstahls geworden. Der deutsche Staatsangehörige wollte offenbar in einem Geschäft Zigaretten kaufen und hielt deshalb insgesamt 30,- EUR in seinen Händen. Eine ihm unbekannte 57-jährige deutsche Staatsangehörige verwickelte den 41-Jährigen in ein Gespräch, entwendete ihm hierbei das Geld und entfernte sich anschließend. Der Mann verständigte über einen Mitarbeiter der Deutschen Bahn die Beamten des Bundespolizeireviers Heilbronn, welche die Frau auf der Flucht stoppten. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Bundespolizisten das offenbare Stehlgut in der Hosentasche der Frau auf. Sie gab die Tat bei der anschließenden Vernehmung zu und muss nun mit einem Strafverfahren wegen Diebstahls rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeirevier Heilbronn
Dieter Natterer
Telefon: 07131 / 888260 - 31
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Stuttgart
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung