Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Stuttgart

19.04.2017 – 14:15

Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: 50-Jähriger bedroht unbekannten Reisenden mit Messer

Augsburg/Ulm/Stuttgart (ots)

Ein 50-jähriger Mann hat am gestrigen Dienstagabend (18.04.2017) gegen 20:15 Uhr im ICE zwischen Augsburg und Ulm einen bislang unbekannten Reisenden offenbar mit einem Taschenmesser bedroht. Vorausgegangen war laut Zeugenangaben eine verbale Streitigkeit zwischen den beiden Männern. Während das Opfer bereits im Ulmer Hauptbahnhof ausgestiegen ist, kontrollierten mehrere Beamte des Bundespolizeireviers Stuttgart den mutmaßlichen Tatverdächtigen nach Ankunft des Zuges im Hauptbahnhof Stuttgart. Das aufgefundene Taschenmesser behielten die Bundespolizisten ein. Der 50-jährige deutsche Staatsangehörige muss nun mit einer Anzeige wegen Bedrohung rechnen. Weitere Zeugen, insbesondere der noch unbekannte Reisende, werden gebeten sich bei der Bundespolizei unter der Telefonnummer +49711870350 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Meriam Causev
Telefon: 0711 / 55049 - 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Stuttgart
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart