Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

02.02.2017 – 10:20

Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: Ins Gesicht geschlagen

Ulm (ots)

Ein 27-Jähriger hat am gestrigen Mittwochabend (01.02.2017) gegen 21:00 Uhr einem Mann im Ulmer Hauptbahnhof offenbar einen Faustschlag ins Gesicht versetzt. Das 21-jährige Opfer saß zusammen mit seiner Begleiterin in einem Schnellrestaurant, als der Tatverdächtige nach jetzigem Kenntnisstand auf ihn zu gerannt kam und unvermittelt zuschlug. Nach Angaben des Opfers habe der 27-Jährige bereits außerhalbe des Lokals obszön in seine Richtung gestikuliert. Das Bundespolizeirevier Ulm ermittelt nun gegen den mit über 1,8 Promille alkoholisierten Mann wegen des Verdachts der Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Meriam Causev
Telefon: 0711 / 55049 - 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Stuttgart
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung