Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: Betrunkener Fahrgast schlägt zu

Ulm (ots) - Vier betrunkene Reisende haben am Montagnachmittag (13.07.2015) in einem ICE zwischen Stuttgart und Ulm für reichlich Ärger gesorgt. Das Quartett aus Nordrhein-Westfalen (NRW), im Alter zwischen 16 und 19 Jahren, hatte während der Zugfahrt offenbar erheblich Alkohol konsumiert. Hierbei musste sich ein 18-Jähriger im Großraumwagen übergeben. Der einschreitende Zugbegleiter wurde von dem betrunkenen jungen Mann bedroht, beleidigt und ins Gesicht geschlagen. Zudem sollen unbeteiligte Reisende mit Alkohol bespritzt worden sein. Der 18-jährige Beschuldigte hatte einen Atemalkoholwert von 1,3 Promille. Er steht zudem auch im Verdacht, vor rund drei Wochen in NRW ebenfalls einen Zugbegleiter tätlich angegriffen zu haben. Nun muss der junge Mann mit einem weiteren Strafverfahren rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Janna Küntzle
Telefon: 0711 / 55049 - 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: