FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Verband der Feuerwehren im Kreis Paderborn

FW-PB: Umwelteinsatz für Spezialpumpe

Das Hytrans Fire System wurde vom Land finanziert und wird an mehreren Standorten in NRW vorgehalten.

Kreis Paderborn (ots) - Hochleistungspumpe unterstützt bei Umweltalarm in Minden-Lübbecke: An der Bastau, einem Nebenfluss der Weser, sind derzeit auch Einsatzkräfte der Feuerwehren aus dem Kreis Paderborn mit einem Spezialfahrzeug im Einsatz.

Nach Regenfällen und hohen Wasserständen ist der Sauerstoffgehalt des mehr als 19 Kilometer langen Gewässers erheblich gesunken. Starke Geruchsbelästigung und verfärbtes Wasser sind die Folge. Zudem befürchten die zuständigen Behörden ein Fischsterben.

Brandschützer der Feuerwehren Lichtenau und Salzkotten unterstützen die örtlichen Einheiten mit einer speziellen Hochleistungspumpe. Das sogenannte "Hytrans Fire System " wurde vom Land Nordrhein Westfalen für den Katastrophenschutz beschafft und ist unter anderem an der Kreisfeuerwehr- und Technikzentrale stationiert.

Die Förderleistung dieser Pumpe beträgt 3.500l/min bei 11 bar im sogenannten "Druckeinsatz" und 8.000 l/min bei 2,1 bar im sogenannten "Lenzeinsatz". Mit dieser Leistung kann ein Schwimmbecken in etwa 70 Minuten leer gepumpt werden.

Derzeit sind an der Bastau mehr als elf Pumpen im Einsatz. Dabei wird das Flusswasser mit Feuerwehrgerät angesogen, durchwirbelt und wieder in den Fluss eingeleitet. Ziel ist die Steigerung des Sauerstoffgehaltes.

Einsatzleiter HFS System: Hans Jürgen Eikmeier

Rückfragen bitte an:

Verband der Feuerwehren im Kreis Paderborn
Pressestelle
Niklas Schäfers
Telefon: +49 (0) 176 3255 7419
E-Mail: pressesprecher@kfv-paderborn.de
http://www.kfv-paderborn.de/

Original-Content von: Verband der Feuerwehren im Kreis Paderborn, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Verband der Feuerwehren im Kreis Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: