Feuerwehr Bottrop

FW-BOT: Heimrauchmelder rettet Menschenleben

Bottrop (ots) - Gegen 00:28 Uhr erhielt die Leitstelle der Feuerwehr Bottrop eine Meldung über einen ausgelösten Heimrauchmelder in einer Wohnung im Förenkamp. Eine Nachbarin hörte einen Alarm eines Heimrauchmelders und teilte mit, dass es verbrannt riecht. Bei Eintreffen der Feuerwehr Bottrop bestätigte sich der Sachverhalt. Die Einsatzkräfte gingen unter schwerem Atemschutz mit einem C-Rohr vor. Die Wohnungstür wurde geöffnet. Die Wohnung war leicht verraucht. Die Person wurde in der Wohnung schlafend im Wohnzimmer vorgefunden und gerettet. Es qualmte Fett in einer Pfanne auf dem eingeschalteten Herd. Die Einsatzkräfte löschten die Pfanne ab, lüfteten die Wohnung bis die Gefährdung beseitigt war. Nach einer medizinischen Kontrolle der geretteten Person konnte diese in ihrer Wohnung verbleiben.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bottrop
Leitstelle Feuerwehr Bottrop
Telefon: 02041 / 7803-500
E-Mail: Leitstelle@bottrop.de

Original-Content von: Feuerwehr Bottrop, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Bottrop

Das könnte Sie auch interessieren: