Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn mehr verpassen.

03.07.2020 – 21:09

Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn

FW-BN: Wasserrettung Rhein - Passanten meldeten gekentertes Ruderboot Bonn-Bad Godesberg - Rheinufer, 03.07.2020

FW-BN: Wasserrettung Rhein - Passanten meldeten gekentertes Ruderboot Bonn-Bad Godesberg - Rheinufer, 03.07.2020
  • Bild-Infos
  • Download

Bonn (ots)

In den frühen Abendstunden des 03.07.2020 erreichten mehrere Notrufe von Passanten die Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn, welche ein gekentertes Ruderboot auf dem Rhein und mehrere Personen im Wasser meldeten. Als Ort des Geschehens konnte der Bereich des Rheinufers in Höhe des Schaumburger Hofes ausgemacht werden. Die ausgerückten Einsatzkräfte, welche gemäß Einsatzkonzept Wasserrettung Rhein ausgerückt waren, erkundeten großräumig den betroffenen Bereich zu Wasser, von Land und mittels eines Rettungshubschraubers auch aus der Luft. Im Bereich des von-Sandt-Ufers Höhe Haus Carstanjen wurden die Kräfte fündig. Die betroffenen Personen einer Rudergruppe hatten sich, teils schwimmend, teils an einem Boot klammernd, bereits selbstständig an Ufer gerettet. 3 Personen, welche ins Wasser gestürzt waren, wurden durch den Rettungsdienst gesichtet, waren aber unverletzt. Da das gekenterte Boot ebenfalls bereits an Land verbracht worden war, konnten die Einsatzmaßnahmen zurückgenommen werden. Im Einsatz waren der Führungsdienst der Feuerwehr Bonn, Einsatzkräfte der Feuerwache 2 mit dem Feuerlöschboot und dem Mehrzweckboot, Kräfte der Feuerwache 3 sowie des Rettungs- und Notarztdienstes. Unterstützung erhielt die Bonner Feuerwehr von den Feuerwehren des Rhein-Sieg-Kreises aus der Stadt Königswinter, der DLRG, der Polizei und einem Rettungshubschrauber.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn
Pressestelle
Joerg Schneider
Telefon: +49 228 7170
www.bonn.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn, übermittelt durch news aktuell