Feuerwehr Mönchengladbach

FW-MG: Bauarbeiter bei Sturz schwer verletzt

FW-MG: Bauarbeiter bei Sturz schwer verletzt
.

Mönchengladbach-Rheydt, 12.07.2016, 8:03 Uhr, Stresemannstraße (ots) - Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache III, ein Rüstwagen aus dem Technik- und Logistikzentrum, zwei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, der Rettungshubschrauber "Christoph 9" aus Duisburg sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Am heutigen Morgen stürzte ein Bauarbeiter auf einer Baustelle an der Stresemannstraße. Hierbei zog er sich eine lebensbedrohliche Pfählungsverletzung durch eine Eisenstange zu.

Der Bauarbeiter wurde vor Ort durch den Notarzt stabilisiert. Da die Eisenstange an der Einsatzstelle nicht entfernt werden konnte, musste diese für den Transport gekürzt werden. Diese Arbeit übernahmen die Einsatzkräfte der Feuerwehr, die die Besatzungen der Rettungsmittel auch beim Transport von der Baustelle bis zum Rettungshubschrauber unterstützten. Der Rettungshubschrauber "Christoph 9" transportierte den Patienten für eine zeitnahe Weiterversorgung in die Universitätsklinik nach Düsseldorf.

Einsatzleiter: BA Sven Hoffknecht

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: