Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr Bochum mehr verpassen.

18.10.2019 – 23:10

Feuerwehr Bochum

FW-BO: Kurzes aber heftiges Gewitter sorgt für 15 Einsätze bei der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots)

Ein kurzes Gewitter um ca. 12.30 Uhr führte dazu, dass die Feuerwehr Bochum zu insgesamt 15 sturmbedingeten Einsätzen alarmiert wurde. Verletzte gab es keine.

Auf der Hattinger Straße, höhe Knoopstraße, stürzten Teile eines Baumes auf eine stromführende Leitung der Straßenbeleuchtung, die wiederum auf den Fahrdraht der Straßenbahn fiel. Die BOGESTRA stellte daraufhin den Straßenbahnbetrieb auf der hat Hattinger Straße ein und schaltete die Fahrleitung stromlos. Im Anschluss daran wurden die Äste mit Hilfe einer Drehleiter entfernt und die Stadtwerke demontierten die defekte Leitung. Daraufhin konnte die Hattinger Straße wieder freigegeben werden.

Bei den weiteren Einsätzen handelte es sich um umgestürzte Bäume, abgerissene Äste und herabfallende Dachziegel. Ein Baum stürzte zum Beispiel auf dem Husemannplatz um und beschädigte die Scheiben einer Bankfiliale.

Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr unterstützt durch die Löscheinheiten Altenbochum und Höntrop der Freiwilligen Feuerwehr waren bis 16.30 Uhr damit beschäftigt, alle Gefahrenstellen zu beseitigen. Verletzte gab es glücklicherweise nicht.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
Pressestelle
E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de
Telefon: 0234 9254-978
Verfasser: Simon Heußen
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell