Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Nach Zeugenhinweisen: Polizei nimmt mutmaßliche Drogendealer fest

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0214 Nach mehreren Zeugenhinweisen haben Beamte der Polizei Dortmund am Montag ...

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

04.07.2018 – 13:52

Feuerwehr Bochum

FW-BO: Brennende Mikrowelle in Bochum-Eppendorf

FW-BO: Brennende Mikrowelle in Bochum-Eppendorf
  • Bild-Infos
  • Download

Bochum (ots)

Um 11:30 Uhr erreichte die Leitstelle der Feuerwehr von der Ruhrstaße ein Notruf. Eine Anruferin meldete, dass in ihrer Küche eine Mikrowelle brennt und die Wohnung stark verraucht sei. Sie habe aber die Wohnung mit ihrem Säugling und einer Besucherin bereits verlassen. Alarmiert wurden die Feuerwachen Wattenscheid und Innenstadt sowie die Rettungswache Hattingerstraße. Beim Eintreffen der Einheiten war das Feuer erloschen, die Wohnung wurde mit einem Hochleistungslüfter belüftet und ist wieder nutzbar. Nach einer Untersuchung durch den Notarzt konnten die drei betroffenen Personen vor Ort verbleiben. Eingesetzt waren 18 Einsatzkräfte, um 12:10 Uhr war der Einsatz beendet.

Rückfragen bitte an:
Frank Hilbig
Feuerwehr Bochum
Pressestelle
E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de
Telefon: 0234 9254-978
Verfasser: Frank Hilbig
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung