Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

26.11.2019 – 16:33

Polizei Essen

POL-E: Essen: Autofahrerin (28) erfasst 70-jährige Fußgängerin - besondere Vorsicht beim Abbiegen - Zeugen gesucht

Essen (ots)

45279 E.-Freisenbruch: Eine 70-jährige Fußgängerin querte am Montagnachmittag (15. November) die Kreuzung Kütings Garten / Im Haferfeld, als sie plötzlich von einem Auto einer 28-Jährigen erfasst wurde.

Die Frau bog mit ihrem weißen Nissan Micra von der Straße Im Haferfeld auf die Straße Kütings Garten ab. Zeitgleich überquerte die Fußgängerin ordnungsgemäß die Fahrbahn, wodurch es zur Kollision kam. Die 70-Jährige durch den Unfall schwer verletzt.

Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde die Kreuzung komplett gesperrt, die Polizei leitete den weiteren Verkehr entsprechend um. Besonders in der dunklen Jahreszeit ist es wichtig, dass Radfahrer und Fußgänger sich erkennbar machen! Gleichzeitig müssen aber auch die Autofahrer besondere Vorsicht beim Abbiegen walten lassen, die Geschwindigkeit den Wetterbedingungen anpassen, umso schnellstmöglich auf Besonderheiten reagieren zu können!

Zeugen können sich bei der Polizei unter der 0201/829-0 melden, wenn sie Hinweise zum Unfallgeschehen geben können. /JH

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen
Weitere Meldungen: Polizei Essen