Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

09.08.2019 – 14:16

Polizei Essen

POL-E: Essen: Festnahme einer mutmaßlichen Diebin im Rahmen des beschleunigten Verfahrens

Essen (ots)

45127 E.-Stadtkern: Am Donnerstagnachmittag (8. August) gegen 16.15 Uhr beobachtete ein Ladendetektiv (37) in einem Bekleidungsgeschäft an der Kettwiger Straße eine mutmaßliche Diebin.

Die 55-Jährige hatte mehrere Bekleidungsstücke in der Hand und näherte sich immer wieder einem abgestellten Kinderwagen, an dem sich eine Handtasche befand.

Nach kurzer Zeit beobachtete der Ladendetektiv die 55-Jährige, wie sie schnellstmöglich das Geschäft verließ. Er ging davon aus, dass die Tatverdächtige aufgrund ihres verdächtigen Verhaltens und der plötzlichen Flucht zuvor einen Diebstahl begangen hatte. Vor dem Geschäft sprach er die unbekannte Frau auf den Diebstahl an.

Die hinzugezogenen Polizeibeamten fanden bei der Durchsuchung zwei Portmonees in den Taschen der mutmaßlichen Diebin. Eines der Portmonees konnte der Frau mit dem Kinderwagen zugeordnet werden.

Die 55-Jährige ist bereits wegen ähnlich gelagerter Delikte polizeilich bekannt.

Auf Anweisung der Staatsanwaltschaft Essen wurde die 55-Jährige im Rahmen des beschleunigten Verfahrens vorläufig festgenommen. /JH

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell