Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

22.04.2019 – 10:56

Polizei Essen

POL-E: Essen: Mutmaßlicher Einbrecher vorläufig festgenommen - zweiter Täter weiter flüchtig

Essen (ots)

45356 E.-Bergeborbeck: Die Polizei nahm einen mutmaßlichen Einbrecher am Sonntagmorgen (21. April) gegen 09.15 Uhr an einer Firma an der Lüschershofstraße vorläufig fest. Ein weiterer Täter ist flüchtig. Dem Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes (36) fiel ein offenstehendes Hofeinfahrtstor der Firma auf. Daraufhin suchte er das Geländer weiter ab, als er plötzlich zwei Männer hinter einer Hebelbühne antraf. Als er die Unbekannten ansprach, flüchteten sie. Der 36-Jährige nahm die Verfolgung auf und konnte einen der Männer im Nahbereich der Firma wiedererkennen und festhalten. Kurz darauf traf die Polizei am Einsatzort ein und nahm den 29-jährigen mutmaßlichen Einbrecher vorläufig fest. An der Hebelbühne fanden die Polizisten Geldkassetten und Einbruchswerkzeug. Vermutlich hebelten die Täter einen Getränkeautomaten auf, aus denen die Geldkassetten stammten. Der Getränkeautomat wies entsprechend starke Beschädigungen auf. Der zweite Täter, ein kleiner Mann mit dunklen Haaren und heller Jacke bekleidet, konnte flüchten. Zeugenhinweise zum Flüchtigen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegen. /JH

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Weitere Meldungen: Polizei Essen