Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

13.03.2019 – 15:38

Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Erfolgloser Automatenaufbruch - Eine Person festgenommen

Essen (ots)

45479 MH.-Broich: Heute Nacht (13. März) gegen 00:12 Uhr, kam es zu einem versuchten Automatenaufbruch am Uhlenhorstweg. Ein zuvor informierter Mitarbeiter der Ruhrbahn bemerkte eine verdächtige Person an einem Fahrkartenautomaten an der Haltestelle Uhlenhorst. Als sich der aufmerksame Mitarbeiter der Haltestelle näherte, sei der mutmaßliche Täter in Richtung Broicher Waldweg geflüchtet. Die alarmierten Polizeibeamten stellten vor Ort Beschädigungen am Automaten fest. Zudem fanden sie ein, vor dem Automaten zurückgelassenes, Tatwerkzeug vor. Laut des Mitarbeiters der Ruhrbahn konnte nichts aus dem Automaten entwendet werden. Unter Einbezug einer Täterbeschreibung des Mitarbeiters, wurde eine Bereichsfahndung nach der unbekannten Person eingeleitet. Im Zuge der eingeleiteten Fahndung, stellten Polizeibeamte eine verdächtige Person. Während die Polizeistreife die Person durchsuchte, konnte ein Schlagring gefunden und sichergestellt werden. Im Anschluss der Durchsuchung wurde der 25-jährige mutmaßliche Täter festgenommen und vorläufig in Polizeigewahrsam überführt. / AL

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen
Weitere Meldungen: Polizei Essen