Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Essen mehr verpassen.

09.07.2018 – 13:00

Polizei Essen

POL-E: Essen: Durchsuchung und Festnahme - Marihuana-Plantage in Frohnhauser Wohnung entdeckt

Essen (ots)

45144 E.-Frohnhausen: Am Donnerstag, 5. Juli, nahmen Beamte einen 38-Jährigen vorläufig fest, nachdem eine Durchsuchung seiner Wohnung sowohl Amphetamine als auch eine Marihuana-Plantage zutage gefördert hatte.

Ursprünglich waren die Beamten auf der Frohnhauser Straße stadteinwärts unterwegs, um nach einem mutmaßlichen Handydieb zu suchen. An der Straßenecke Frohnhauser Straße/ Westendhof entdeckten die Beamten dann den 38-Jährigen. Da die Täterbeschreibung zu ihm passte, kontrollierten sie den Mann. Dabei fanden die Beamten Marihuana und Amphetamine. Bei einer anschließenden Vernehmung auf der Wache gab der Mann zu, dass sich in seiner Wohnung weiteres Rauschgift befinde. In der Wohnung in Frohnhausen fanden die Beamten dann weitere Amphetamine und Marihuana sowie eine Plantage und entsprechendes Zubehör. So waren in der Wohnung Samen, heranwachsende und ausgewachsene Pflanzen, zum Trocknen aufgehängte Stiele und geerntete Knollen und Blätter zu finden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der 38-Jährige zunächst vorläufig festgenommen und die verschiedenen Gegenstände sichergestellt. Am Folgetag wurde der 38-Jährige entlassen. / AKoe

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell