Polizei Essen

POL-E: Essen: Nach möglicher Verschleierung unrechtmäßig erlangten Vermögens, stellt Polizei größeren Geldbetrag sicher- 25-jähriger Essener bei Verkehrskontrolle überprüft

Essen (ots) - 45127 E- Stadtkern:

Eine allgemeine Verkehrskontrolle führte Montagabend (16. April, gegen 21:20 Uhr) zur Sicherstellung eines größeren Geldbetrages. Wegen eines Verkehrsverstoßes stoppten die Beamten einen 25 jährigen, in Essen wohnenden Mann am Porscheplatz. Erstaunt stellten sie bei der Kontrolle fest, dass der Angehaltene im Besitz mehrere tausend Euro ist, obwohl er offenbar Sozialleistungen bezieht und keiner geregelten Arbeit nachgeht. Die zuständigen Behörden prüfen nun, wie der junge Mann in den Besitz des Bargeldes kam./Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: