Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MI: Vier Schwerverletzte nach Verkehrsunfall auf B 239

Lübbecke (ots) - Am Donnerstagvormittag hat sich in Lübbecke ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Aachen

08.04.2019 – 16:05

Polizei Aachen

POL-AC: Polizei ertappt Fahrraddieb auf frischer Tat - Lager für Diebesgut ausgehoben - Tatverdächtiger und zwei Komplizen festgenommen

Aachen (ots)

Letzten Mittwochmittag ertappten Polizeibeamte einen 19 -jährigen Aachener dabei, wie er am Bahnhof Rothe Erde ein hochwertiges E- Bike stahl und damit vom Tatort floh. Der junge Mann konnte verfolgt und im Ostviertel auf einem Garagenhof gestellt werden. In einer dortigen Garage fanden die Beamten fast zwei Dutzend teils hochwertige Fahrräder mit und ohne Elektroantrieb. Viele der Räder waren bereits für einen Abtransport fachgerecht demontiert und verpackt worden. Die Polizisten stellten alle Zweiräder sowie professionelles Fahrradwerkzeug sicher. Der 19- jährige, der bereits wegen Fahrraddiebstahls mehrfach in Erscheinung getreten ist sowie zwei offensichtliche 39- jährige Komplizen, unter anderem der Besitzer der Garage, wurden wegen dringendem Tatverdacht festgenommen. Ein Richter ordnete für alle drei Männer Untersuchungshaft an. Die Ermittler der Kriminalpolizei werden nun versuchen alle Fahrräder den rechtmäßigen Besitzern zuzuordnen.

Präventionshinweis: Die Polizei rät, alle Diebstähle von Fahrrädern, auch älteren Baujahrs, zur Anzeige zu bringen. Bitte notieren Sie sich immer die Fahrradrahmen- Nummer; nur so ist eine eindeutige Fahndung oder Zuordnung möglich. Sichern Sie ihr Fahrrad, E -Bike oder Pedelec gegen Diebstahl; bei Fragen und Tipps wenden Sie bitte sich an die Beamten der Kriminalprävention. Diese sind zu Büro-dienstzeiten unter der 0241/ 9577 - 34401 zu erreichen. (pw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell