Polizei Aachen

POL-AC: Bei Wohnungseinbruch Schmuck und Schusswaffen gestohlen

Aachen (ots) - Bei einem Wohnungseinbruch in der vergangenen Nacht in ein Einfamilienhaus in der Kalkbergstraße haben unbekannte Täter Schmuck, mehrere Waffen und Munition erbeutet. Die Einbrecher konnten unerkannt flüchten.

Die Tatzeit lag zwischen 21 Uhr und 0 Uhr. Vermutlich durch den nach Hause kommenden Eigentümer wurden die Einbrecher gestört und flüchteten mit ihrer Beute über die angrenzenden Gärten in Richtung obere Kalkbergstraße.

Bei der Tat benutzten die Täter einen Vorschlaghammer, Stemmeisen und einen Trennschleifer. Damit brachen sie die Waffentresore auf bzw. knackten sie.

Aufgrund der vorgefundenen Spuren gehen die Ermittler davon aus, dass auf der Kalkbergstraße am Ortsausgang von Eilendorf, am dort beginnenden Radweg, ein Fluchtfahrzeug wartete.

Bei dem Hausbesitzer handelt es sich um einen Sportschützen, der seine Waffen in einem gesondert gesicherten Raum und in Waffentresoren vorschriftsmäßig aufbewahrt hatte.

Die Ermittler fragen: Wer hat am Mittwochabend zwischen 21 Uhr und Mitternacht in dem genannten Bereich verdächtige Personen oder Fahrzeuge festgestellt?

Hinweise bitte an die Kripo unter 0241 - 9577 31401 oder 0241 - 9577 34210 (außerhalb der Bürostunden). Die Täter haben nach Auswertung der Spuren mehrere Waffenschränke aus Stahl aufgebrochen und bzw. aufgeflext. Aus einem anderen Schrank entwendeten sie Munition.

Der Besitzer ist Sportschütze und berechtigt, die Waffen zu führen und aufzubewahren. Die Waffen waren ordnungsgemäß aufbewahrt. (pk)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: