PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bochum mehr verpassen.

04.08.2021 – 13:30

Polizei Bochum

POL-BO: Zeugen gesucht: Bus muss bremsen - Beteiligter Autofahrer fährt davon

Bochum (ots)

Nach einer Unfallflucht am Dienstag (3. August) in Bochum-Wattenscheid sucht das Verkehrskommissariat nach Zeugen.

Gegen 14.30 Uhr war ein Linienbus auf der Friedrich-Ebert-Straße stadtauswärts unterwegs. Nach bisherigem Kenntnisstand wechselte vor der Kreuzung zur Voedestraße der Fahrer eines weißen Autos der Marke Dacia unmittelbar vor dem Bus die Spur. Die Busfahrerin musste stark abbremsen. Dadurch verlor eine Frau (34, aus Bochum-Wattenscheid) das Gleichgewicht im Bus und wurde dabei leicht verletzt.

Nach eigener Aussage machte die Busfahrerin den Autofahrer zwar auf den Unfall aufmerksam, dieser entfernte sich jedoch in Richtung Voedestraße, ohne sich um die Unfallaufnahme zu kümmern. Der Mann wird als "südländisch" beschrieben und soll zwischen 30 und 35 Jahre alt sein und dunkelbraune Haare sowie einen Drei-Tage-Bart haben.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zum Unfallhergang übernommen und bittet weitere Zeugen sowie den unbekannten Autofahrer, sich unter 0234 909-5206 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Tobias Schleef
Telefon: 0234 909-1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Bochum
Weitere Storys aus Bochum