Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

09.12.2019 – 09:48

Polizei Bochum

POL-BO: Schild gerammt, Kennzeichen verloren: Polizei stellt Promille-Fahrerin

Bochum (ots)

Nach einer Unfallflucht am Sonntagmorgen, 8. Dezember, hat die Polizei eine 27-jährige Bochumerin ermittelt. Ein am Unfallort verlorener Gegenstand führte die Beamten direkt zur alkoholisierten Tatverdächtigen.

Der Unfall hatte sich auf der Kassenberger Straße in Bochum ereignet. Die 27-Jährige war dort nach aktuellem Ermittlungsstand gegen 7.25 Uhr in Richtung Meinholtweg unterwegs, als sie in Höhe der Hausnummer 140 aus ungeklärter Ursache mit einem Verkehrsschild auf der Mittelinsel kollidierte. Dabei wurde ihr Auto erheblich beschädigt. Die 27-Jährige fuhr davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Anwohner hatten den Unfall mitbekommen und die Polizei verständigt. Die Tatverdächtige war schnell ermittelt - bei dem Zusammenstoß hatte sich nämlich ein Nummernschild vom Wagen gelöst und war auf die Straße gefallen. Die Polizisten suchten die 27-Jährige auf und konfrontierten sie mit dem Sachverhalt. Weil sie Alkoholgeruch feststellten, führten sie einen Atemalkoholtest durch. Ergebnis: 1,5 Promille!

Die Beamten stellten den Führerschein sicher. Das Auto der 27-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell