Das könnte Sie auch interessieren:

FW-M: Trambahn springt aus den Gleisen (Schwabing)

München (ots) - Montag, 27. Mai 2019, 05.55 Uhr; Kurfürstenplatz Aufgrund eines abgerissenen ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

14.12.2018 – 09:04

Polizei Bochum

POL-BO: Autofahrer fährt Senior (80) an und hinterlässt falsche Personalien - Zeugen gesucht

Bochum (ots)

Bereits am 12. Dezember, gegen 11 Uhr, kam es auf der Westenfelder Straße zu einem Verkehrsunfall. In Höhe der Hausnummer 199 war ein 80-jähriger Bochumer fußläufig unterwegs. Im Bereich einer dortigen Bankfiliale setzte plötzlich ein silbernes Fahrzeug zurück und erfasste den Senior. Dieser stürzte und verletzte sich leicht. Der Fahrer des silbernen Pkw stieg aus und half gemeinsam mit einem weiteren Passanten dem am Boden liegenden Bochumer. Die beiden Unfallbeteiligten einigten sich auf den gegenseitigen Austausch der Personalie. Eine polizeiliche Unfallaufnahme erfolgte nicht. Im Anschluss stellte sich heraus, dass der Fahrer des silbernen Pkw falsche Personalien angegeben hat und für den Senior nicht erreichbar ist. Der etwa 40 Jahre alte Fahrer ist circa 170cm groß und hat eine schlanke Figur. Das Bochumer Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und bitte zur Geschäftszeit um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 0234 909-5221.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Marco Bischoff
Telefon: 0234 9091022
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung