Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

10.12.2018 – 14:39

Polizei Bochum

POL-BO: Einbrüche in Kindergärten und Pfarrhaus: Polizei sucht Zeugen

Herne (ots)

Nach Einbrüchen in zwei Kindergärten und ein Pfarrhaus in Herne ermittelt die Kriminalpolizei. Es werden Zeugen gesucht.

Zwischen Donnerstag, 6. Dezember, 18.30 Uhr, und Freitag, 7. Dezember, 7.40 Uhr, schlugen Einbrecher eine Scheibe des Kindergartens an der Straße Lackmanns Hof ein. Sie durchsuchten alle Räume. Ob etwas entwendet wurde, ist bislang unklar.

Im gleichen Zeitraum kam es zu einem weiteren Einbruch in den Kindergarten an der Langforthstraße. Hier hebelten die Täter ein Fenster auf. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten sie Bargeld.

Das Herner Kriminalkommissariat (KK 35) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 02323 / 950 8510 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) um Zeugenhinweise.

Zwischen Samstag und Sonntag, 8. und 9. Dezember, 16 bis 9 Uhr, kam es außerdem zu einem Einbruch in ein Pfarrhaus an der Gahlenstraße. Die Täter hebelten ein Fenster auf und durchwühlten alle Räume. Ob sie Beute gemacht haben, ist bislang unklar.

Das Kriminalkommissariat 13 führt die Ermittlungen und bittet unter der Telefonnummer 0234 / 909 4135 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell