PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bochum mehr verpassen.

26.07.2018 – 11:47

Polizei Bochum

POL-BO: Handyräuber flüchtet mit Fahrrad in Wanner Kleingartenanlage und dann über die Thiesstraße

Herne (ots)

Ein mit kurzer Hose und einem schwarzen T-Shirt bekleideter Handyräuber floh auf einem Mountainbike am 25. Juli durch die Kleingartenanlage des KGV Sorgenfrei in Wanne-Eickel.

Wer hat einen ausländisch wirkenden, ungefähr 18-Jährigen, gegen 16 Uhr im dortigen Bereich ebenfalls gesehen?

Eine 18-jährige Frau aus Leichlingen (nördlich von Leverkusen) stand mit ihrem Auto gegenüber der Emscherstraße 40 in Wanne-Eickel und wartete auf zwei Freudinnen.

Plötzlich hielt ein noch Unbekannter neben ihrer Fahrertür. Der Kriminelle riss der jungen Frau durch die halb geöffnete Seitenscheibe das Handy aus der Hand und floh nach ersten Ermittlungen über die Emscherstraße, dann nach rechts in die Wilhelmstraße und weiter in die Kleingartenanlage KGV Sorgenfrei.

Die junge Frau konnte den Räuber mit ihrem Auto bis zu dieser Stelle verfolgen, verlor ihn dann aber aus den Augen. Die zwischenzeitlich von einer Zeugin (sie hatte die Tat beobachtet) zu Hilfe gerufene Polizei fahndete im Nahbereich und fertigte eine entsprechende Strafanzeige.

Ein weiterer Zeuge hörte die Hilfeschreie der 18-Jährigen und stieg auf sein Fahrrad um den Dieb zu stellen - leider erfolglos.

Der Mann sah den Handy-Räuber lediglich nach der Kleingartenanlage auf die Thiesstraße abbiegen.

Das Herner Kriminalkommissariat 35 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummer 02323/950-8510 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und weitere Hinweise von Zeugen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell