Polizei Bochum

POL-BO: Kripo sucht Zeugen: Wer hat den Straßenraub gesehen?

Herne (ots) - Die Kriminalpolizei Herne sucht Zeugen nach einem Straßenraub am "Kunstpark" in Herne. Ein 25-Jähriger ist in einer Grünanlage, die zwischen der Riemker Straße und der Lindenallee liegt, überfallen worden.

Gestern Nachmittag (16. April, 14.45 Uhr) war der junge Herner zu Fuß unterwegs. Nach der Unterführung (westlich der BAB 43) kam dem 25-Jährigen ein Unbekannter entgegen. Dieser versuchte, den mitgeführten Rucksack des Herners zu entreißen. Als er sich wehrte, bekam er Faustschläge ins Gesicht, so dass er zu Boden fiel. Der Kriminelle zog zudem ein kleines Messer hervor und "fuchtelte" damit herum. Daraufhin überließ der junge Mann dem Räuber den Rucksack, der anschließend in Richtung Riemker Straße / Bochumer Straße wegrannte.

Eine Personenfahndung nach dem flüchtigen Räuber verlief negativ.

Bei dem Gerangel verletzte sich der 25-Jährige leicht.

Der Tatverdächtige konnte wie folgt beschrieben werden: augenscheinlich Südländer, Mitte 20 Jahre alt, circa 175 cm groß, schwarze zurück gegelte Haare, trug ein weißes T-Shirt und eine kurze oder hochgekrempelte blaue Jeans.

Wer kann Angaben zu dem Überfall machen oder Hinweise zu dem Tatverdächtigen geben?

Zeugen werden gebeten, sich beim Herner Kriminalkommissariat 35 unter der Rufnummer 02323/950-8505 oder außerhalb der Geschäftszeit bei der Kriminalwache unter 0234/909-4441 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Nicole Schüttauf
Telefon: 0234 909 1024
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: