Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Münster mehr verpassen.

Polizei Münster

POL-MS: Nach Streit vor einem Kiosk in Ahlen - 37-Jähriger mit Messerstichen schwer verletzt - Mordkommission ermittelt

Ahlen/Münster (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Münster, der Polizei Warendorf und der Polizei Münster

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (11.10., 00:42 Uhr) erhielt die Leitstelle der Polizei in Warendorf Kenntnis über eine Schlägerei vor einem Kiosk an der Nordstraße in Ahlen. Das sofort eingesetzte Einsatzfahrzeug der Polizei und ebenfalls verständigte Rettungskräfte fanden dann kurze Zeit später den augenscheinlich durch Messerstiche schwer verletzten 37-jährigen Mann auf der Straße liegend.

"Wir erhielten schnell Hinweise darauf, dass es zwischen dem Opfer und vermutlich vier weiteren Personen vor dem Kiosk zu einem Streit gekommen sein soll", erläuterte der Leiter der eingesetzten Mordkommission Kriminalhauptkommissar Frank Schneemann. "Im weiteren Verlauf soll einer der Männer den 37-Jährigen mit einem Messer attackiert haben. Nach der Tat sollen die Täter dann in einem Pkw geflüchtet sein."

Am Sonntagvormittag nahmen die Beamten der Mordkommission nach intensiven Ermittlungen vier Tatverdächtige fest. Sie sollen heute noch vernommen werden.

"Die Ermittlungen zu dem Motiv der Angreifer stehen noch ganz am Anfang", betonte Oberstaatsanwalt Dirk Ollech. "Zunächst muss geklärt werden, wer mit dem Messer auf das Opfer eingestochen hat und warum dieser Streit derart eskalierte."

Der 37-jährige Ahlener wird in einem Krankenhaus behandelt. Es besteht derzeit keine Lebensgefahr.

Medienauskünfte erteilt Oberstaatsanwalt Dirk Ollech unter der Telefonnummer 0172-2913810

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Angela Lüttmann
Telefon: 0251 - 275 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
https://muenster.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
  • 18.05.2022 – 01:00

    Entwicklungsministerin schmiedet auf G-7-Treffen "Bündnis für Ernährungssicherheit"

    Osnabrück (ots) - Entwicklungsministerin schmiedet auf G-7-Treffen "Bündnis für Ernährungssicherheit" Svenja Schulze: "Hungersnöte, weil Putin Hunger als Waffe einsetzt" - Hoffnung auf Zusammenrücken der G 7 Osnabrück. Bundesentwicklungsministerin Svenja Schulze (SPD) hat einen globalen Anti-Hunger-Pakt angekündigt, der auf dem G-7-Entwicklungsministertreffen ...

  • 18.05.2022 – 01:00

    DGB: Trotz Kriegs und Inflation Zukunftsaufgaben nicht vernachlässigen

    Osnabrück (ots) - DGB: Trotz Kriegs und Inflation Zukunftsaufgaben nicht vernachlässigen Vorstandsmitglied Körzell fordert Offensive für ökologischen und digitalen Wandel Osnabrück. Angesichts der Herausforderungen durch den Krieg in der Ukraine und die hohe Inflation mahnt der Deutsche Gewerkschaftsbund, Zukunftsaufgaben dürften nicht in Vergessenheit geraten. ...

  • 17.05.2022 – 23:14

    YPO ernennt Dharsono Hartono zum Preisträger des Global Impact Award 2022

    New York (ots/PRNewswire) - Heute gab YPO, die globale Gemeinschaft von mehr als 30.000 Führungskräften in 142 Ländern, bekannt, dass Dharsono Hartono, CEO von PT Rimba Makmur Utama (RMU), der Empfänger des Global Impact Award 2022 der Organisation ist. PT Rimba Makmur Utama verwaltet The Katingan Mentaya Project, das sich für die Verringerung der Entwaldung und ...

Weitere Meldungen: Polizei Münster
Weitere Meldungen: Polizei Münster
  • 10.10.2020 – 16:25

    POL-MS: Räuber im Bahnhofsumfeld unterwegs - Polizei sucht Zeugen

    Münster (ots) - Am Samstagmorgen (10.10.) ereigneten sich im Bahnhofsumfeld zwei Raubstraftaten. Die Polizei sucht Zeugen. Ein 24-Jähriger kam gegen 6.10 Uhr am Berliner Platz mit den unbekannten Tätern zunächst ins Gespräch, als diese ihn plötzlich gegen eine Hauswand schubsten. Sie schnappten sich sein Handy und seine Geldbörse. Beide Täter hatten eine schwarze Hautfarbe. Einer ist etwa 20 Jahre alt, schlank, ...

  • 10.10.2020 – 14:50

    POL-MS: Festgehalten und Handy gestohlen - Polizei sucht Zeugen

    Münster (ots) - Drei bislang unbekannte Täter bedrängten am frühen Samstagmorgen (10.10., 01:05 Uhr) an der Windthorststraße einen 53-jährigen Mann aus Emsdetten und entwendeten sein iPhone. Die Unbekannten kamen an der Kreuzung zur Achtermannstaße auf ihr Opfer zu. Während ein Täter den 53-Jährigen packte und ihm dabei den Mund zuhielt, griff der zweite Täter in die Hosentasche des Mannes und nahm sein Handy ...

  • 09.10.2020 – 13:26

    POL-MS: Zu viel Alkohol vor Fahrtantritt getrunken - Polizei stoppt 31-jährigen Autofahrer

    Münster (ots) - Augenscheinlich zu viel Alkohol hatte ein 31-jähriger Mann getrunken, bevor er am frühen Freitagmorgen (9.10., 00:45 Uhr) in sein Auto stieg und über die Weseler Straße fuhr. Polizisten beobachteten zunächst, wie das Fahrzeug deutlich zu schnell und im weiteren Verlauf sehr langsam stadteinwärts unterwegs war. Bei der Kontrolle des VW T-Cross ...