Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-E: Essen: Öffentlichkeitsfahndung nach Diebesduo - Fotos

Essen (ots) - 45141 E.-Frillendorf: Mit Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Frau und ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster

22.04.2019 – 10:32

Polizei Münster

POL-MS: Bei Kontrolle geflüchtet - Nach Festnahme Drogen sichergestellt

48155 Münster (ots)

Am Samstagabend (20.4., 18:30 Uhr) kontrollierten Polizisten zwei junge Männer am Hauptbahnhof. Nachdem die Personalien festgestellt waren, sollte auch der Rucksack durchsucht werden. Dies wollte jedoch ein 22-jährigen Mann aus Hopsten verhindern und rannte mit seinem Rucksack durch den Hamburger Tunnel, überquerte die Bremer Straße und lief weiter in die Soester Straße. In Höhe der Meppener Straße endete die Flucht, der verfolgende Polizist ergriff den Flüchtigen.

Bei der nun fälligen Durchsuchung fanden die Beamten neben 6 verkaufsfertigen Joints auch 31 Ecstasy Pillen und eine geringe Menge Amphetamine. Offensichtlich handelt der Mann aus Hopsten rund um den Hauptbahnhof mit illegalen Drogen. Er wurde vorläufig festgenommen.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Roland Vorholt
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell