Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster

15.04.2019 – 14:52

Polizei Münster

POL-MS: Betrunken in den Gegenverkehr - Zeugen alarmieren Polizei

Münster (ots)

Ein betrunkener Autofahrer fuhr am Sonntag (14.04., 14:50 Uhr) an der Flandernstraße mehrfach in den Gegenverkehr und gefährdete andere Autofahrer.

Aufmerksame Zeugen sahen den 34-Jährigen und alarmierten direkt die Polizei. Die Beamten stellten den Fahrer einige Straßen weiter und rochen direkt Alkohol in seiner Atemluft. Einen Atemtest konnte der 34-Jährige aufgrund seines Zustandes nicht mehr durchführen. Die Polizisten nahmen ihn mit zur Polizeiwache. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Den Führerschein stellten die Beamten sicher.

Verfasser: Georg Buterus

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Pressestelle
Vanessa Arlt
Telefon: 0251/ 275- 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung