Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

04.03.2019 – 10:37

Polizei Münster

POL-MS: Fernfahrerstammtisch am 06. März in Münster - Reinhold Sendker zu Gast - Stauendunfälle sind Thema in der Gesprächsrunde mit Polizeipräsident Hajo Kuhlisch

POL-MS: Fernfahrerstammtisch am 06. März in Münster - Reinhold Sendker zu Gast - Stauendunfälle sind Thema in der Gesprächsrunde mit Polizeipräsident Hajo Kuhlisch
  • Bild-Infos
  • Download

Münster (ots)

Verabschiedung von Verkehrssicherheitsberater Christoph Becker Der Fernfahrerstammtisch am 6. März, um 17:00 Uhr steht unter einem ganz besonderen Motto:

"Die Verabschiedung von Christoph Becker in der Raststätte Münsterland - Ost an der Bundesautobahn 1"

Der Verkehrssicherheitsberater wird Ende März in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Polizeipräsident Hajo Kuhlisch, Mitglied des Bundestags Reinhold Sendker, der Leiter der Direktion Verkehr Rudi Koriath und der Leiter der Autobahnpolizei Uwe Marquardt sind bei der Verabschiedung als Gäste in der Raststätte Münsterland - Ost zugegen. Mit dem Abschied von Christoph Becker übernimmt Verkehrssicherheitsberaterin Martina Habeck offiziell diese Aufgabe.

"Ich bin sehr gespannt auf die Arbeit in den nächsten Jahren und wünsche Christoph alles Gute", freut sich die Polizeioberkommissarin. "Es gibt viele Themenbereiche auf den Autobahnen, die uns in Zukunft beschäftigen werden."

Im Anschluss an den offiziellen Teil gibt es Gelegenheit, mit allen vor Ort anwesenden Gästen alltägliche Probleme auf den Autobahnen zu diskutieren. Im besonderen Fokus stehen hierbei die Unfälle an Stauenden, die Situationen in Baustellen und die deutlich angestiegene Verkehrsdichte.

Etwa alle zwei Jahre überreichen die Fernfahrer eine Spende an den Verein "Herzenswünsche e.V.". Diesen Zeitraum haben die Lkw-Fahrer genutzt, um das Sparschwein zu füttern. Herr Häcke wird als Vertreter des Vereins den gespendeten Betrag entgegen nehmen.

Zur Berichterstattung laden wir "herz"-lichst ein!!

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Angela Lüttmann
Telefon: 0251 - 275 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell