Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster

25.09.2018 – 13:22

Polizei Münster

POL-MS: 30-jähriger Randalierer landet in Untersuchungshaft

Münster (ots)

Nachtrag zur Pressemitteilung "Nach Raub auf Windthorststraße/Ecke Achtermannstraße Bundespolizei und Landespolizei Münster stellen gemeinsam Tatverdächtigen Algerier (ots, 24.09.18, 13:51 Uhr)

Der 30-jährige Randalierer, den Polizisten Sonntag (23.6.) im Bahnhofsumfeld festnahmen, sitzt nun in Untersuchungshaft.

Dem Mann ohne festen Wohnsitz wird vorgeworfen, morgens gegen 6 Uhr mit einem Komplizen einen 25-jährigen Warendorfer auf der Windthorststraße durch Schläge und Tritte verletzt und dessen Handy geraubt zu haben. Der 30-Jährige ist bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten. Ein Richter folgte dem Antrag der Staatsanwaltschaft und erließ Haftbefehl wegen schweren Raubes.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster
Weitere Meldungen: Polizei Münster