Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-EN: Schwerer Verkehrsunfall auf dem Zubringer zur A46

Sprockhövel, Schwelm (ots) - Zu einem schweren Verkehrsunfall auf dem Zubringer zur A46 wurden gegen 15:30 Uhr ...

23.06.2018 – 04:50

Polizei Münster

POL-MS: Trunkenheit im Straßenverkehr

Münster, BAB A30, Fahrtrichtung Niederlande, km 60,000, Gem. Westerkappeln (ots)

Am frühen Samstagmorgen, den 23.06.2018, gegen 01.25 Uhr, traf eine Streifenbesatzung des PP Münster auf der BAB A30, Rtg. NL, in Höhe km 60,000, auf einen PKW, welcher mit eingeschalteter Warnblinkanlage auf dem Seitenstreifen stand. Auf Befragen teilte der 24-jährige Fahrzeugführer aus Rheine mit, dass er aus Osnabrück kommend das Fahrzeug bis zum Antreffort gefahren habe. Zuvor habe er Alkohol konsumiert. Ein an Ort und Stelle freiwillig durchgeführter Atemalkoholvortest ergab einen Wert von 1,46 Promille. Daraufhin wurde der 24-jährige als Beschuldigter einer Straftat belehrt. Im Anschluss daran erklärte er nochmals, nach Alkoholkonsum mit dem PKW bis zum Antreffort gefahren zu sein. Daraufhin wurde er einer Polizeidiensststelle zugeführt, wo ihm vom diensthabenden Bereitschaftsarzt eine Blutprobe entnommen wurde. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Das Führen fahrerlaubnispflichtiger Kraftfahrzeuge wurde ihm bis aus weiteres untersagt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Kontakt für Medienvertreter:
Martin Hummelt
Polizei Münster
Leitstelle
Telefon: 0251/275-1010
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Münster