Das könnte Sie auch interessieren:

POL-E: Essen: 58-Jährige seit Sonntag vermisst - Polizei sucht mit Foto nach Essenerin

Essen (ots) - 45357 E.-Dellwig: Seit Sonntag, 19. Mai, wird die 58-jährige Petra S. vermisst. Gegen 14 Uhr ...

POL-ME: Vermisstenfahndung nach erkranktem, unbegleitetem Flüchtling - Velbert - 1905134

Mettmann (ots) - Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, welcher die ...

POL-ME: Bei der Tatausführung bemerkt, trotzdem entkommen! - Heiligenhaus - 1905142

Mettmann (ots) - Am nächtlichen Freitagmorgen des 24.05.2019, gegen 01.50 Uhr, wurde ein Anwohner vom ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landeskriminalamt Baden-Württemberg

17.04.2019 – 10:05

Landeskriminalamt Baden-Württemberg

LKA-BW: Fahrradfahrer aufgepasst Faltblatt der Polizei gibt Tipps zum Schutz vor Fahrraddiebstahl

Ein Dokument

Stuttgart (ots)

Mit dem Frühlingsanfang beginnt die Radsaison, die auch bei Fahrraddieben beliebt ist. Radler sollten sich deshalb Gedanken über den Diebstahlschutz ihres Fahrrads machen. Denn seit Jahren ist die Zahl der Fahrraddiebstähle unverändert hoch. So wurden im vergangenen Jahr laut Polizeilicher Kriminalstatistik 292.015 Räder als gestohlen gemeldet. Dabei ist es gar nicht so schwer, Räder gegen Diebstahl zu schützen. Informationen hierzu finden Radler im Faltblatt "Räder richtig sichern", das in jeder (Kriminal-)Polizeilichen Beratungsstelle kostenlos erhältlich ist oder im Internet heruntergeladen werden kann. Darüber hinaus gibt es für Smartphone-Besitzer die kostenlose FAHRRADPASS-App der Polizei.

Rückfragen bitte an:
PROGRAMM POLIZEILICHE KRIMINALPRÄVENTION der Länder und des Bundes
(ProPK) ZENTRALE GESCHÄFTSSTELLE c/o LKA Baden-Württemberg
Taubenheimstraße 85 70372 Stuttgart Telefon (0711) 54 01-20 62
presse@polizei-beratung.de

Original-Content von: Landeskriminalamt Baden-Württemberg, übermittelt durch news aktuell