Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

20.10.2019 – 11:38

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Göppingen - Zwei Mal Fußgänger mit einem Ei beworfen

Ulm (ots)

Am Sonntagmorgen, gegen 00.45 Uhr, ging ein 24-Jähriger mit seiner Begleiterin zu Fuß entlang der Bahnhofstraße. Aus einem vorbeifahrenden weißen Auto wurde ein Ei auf ihn geworfen, das ihn am Kopf traf. Das Auto bog dann in die Johannes-Scherr-Straße ab. Aus dem Auto wurde Gegröle wahrgenommen. Der Fußgänger wurde durch den Bewurf leicht verletzt. Ein ähnlicher Sachverhalt wurde am Sonntag beim Polizeirevier Göppingen zur Anzeige gebracht. Demnach wurde 10 Minuten vorher in der Stuttgarter Straße ebenfalls ein Fußgänger aus einem weißen Nissan heraus mit einem Ei beworfen. Er wurde am Bein getroffen und leicht verletzt. An der nächsten Ampel wollte er die Insassen fotografieren, woraufhin das Auto über die rote Ampel davonfuhr. Die Ermittlungen über das Kennzeichen zu den verantwortlichen Insassen führt das Polizeirevier Göppingen.

+++++++++++++++++++++++++++ 1970873 und 1972819

Polizeiführer vom Dienst (WE) Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell