PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

11.09.2019 – 10:00

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Allmendingen - Betrunken ins Gestrüpp
Am Montagmorgen landete ein betrunkener Autofahrer bei Allmendingen im Gestrüpp.

Ulm (ots)

Gegen 9 Uhr teilte ein Zeuge der Polizei mit, dass zwischen der Bundesstraße und Grötzingen ein Auto in den Hecken steht. Die Polizei überprüfte die Strecke und sah im Gestrüpp einen beschädigten Mercedes. Der Fahrer war nicht da. Offensichtlich war er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Kurze Zeit später kam der mutmaßliche Fahrer an die Unfallstelle zurück. Da er merkbar unter Alkoholeinwirkung stand musste er Blutproben abgeben. Einen Führerschein hat der 28-Jährige nicht. Der Sachschaden am Mercedes beträgt laut Polizeiangaben rund 1.000 Euro. Am Gestrüpp entstand kein Schaden.

Hinweis: Im Straßenverkehr wird der "berauschte" Fahrer zur Gefahr für sich und seine Mitmenschen. Zum Eigenschutz und dem Schutz anderer muss jedem klar sein: Die sichere Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige körperliche und geistige Fitness!

++++1708150

Holger Fink, Pressestelle, Telefon: 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm