Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

18.07.2019 – 16:11

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Adelberg
Börtlingen - Diebe machen Beute
Anfang der Woche suchten Unbekannte in mehreren Pkw in Adelberg und Börtlingen nach Brauchbarem.

Ulm (ots)

Weil Unbekannte Anfang der Woche in mehreren Fahrzeugen in Börtlingen und Adelberg nach Beute suchten, ermittelt die Polizei umfangreich.

Wie die Ermittler berichten, waren die Unbekannten Montagnacht in Börtlingen in der Paul-Trunetz-Straße und der Ortsstraße unterwegs. In Adelberg suchten die Diebe in der Frühlingstraße und der Schnurrstraße nach Brauchbarem. Um an Beute zu kommen, gingen die Unbekannten zu Pkw, die dort parkten. Wie die Diebe in die Autos gelangten, wissen die Ermittler noch nicht. Im Inneren fanden sie ihre Beute. Dazu zählen neben Wertgegenständen auch ein Ceran-Kochfeld. Beute machten die Diebe auch Dienstagnacht in Adelberg. Dort waren die Unbekannten im Osianderweg und im Unterdorf unterwegs. Die Polizei vermutet, dass die Besitzer ihre Autos nicht verschlossen hatten. Die Täter griffen ins Innere der geparkten Pkw und erbeuteten ein Mobilfunkgerät und Geld.

Spezialisten der Polizei sicherten an den Tatorten viele Spuren. So wollen die Ermittler vom Polizeiposten Rechberghausen (07161/93810) herausfinden, ob es einen Zusammenhang zwischen den Taten gibt. Bereits im Frühjahr diesen Jahres wurden der Polizei ähnliche Fälle in und um Göppingen, Uhingen, Albershausen, Eislingen, Ottenbach, Bad Boll, Rechberghausen, Wangen, und Ebersbach mitgeteilt. Die Ermittler prüfen auch, ob es einen Zusammenhang zwischen den aktuellen Fälle und den Fällen der Vergangenheit gibt.

Hinweis ihrer Polizei: Lassen sie keine Wertgegenstände einfach so im Auto liegen. Vor allem offen sichtbare Wertgegenstände im Auto können Anreiz für Täter sein, das Auto aufzubrechen und die Sachen zu stehlen. Vergewissern Sie sich nach jedem Abstellen ihres Autos, dass dieses ordnungsgemäß verschlossen ist und alle Scheiben zu sind.

++++1338229 1337131 1340054 1345303 1346311 1346533 1346833

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm