Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

22.03.2019 – 11:07

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Von der Sonne geblendet Unfall verursacht
Drei Verletzte forderte am Donnerstag ein Unfall bei Heidenheim.

Ulm (ots)

Gegen 7.45 Uhr war ein 46-Jähriger von Zang in Richtung Heidenheim unterwegs. Eine 32-Jährige saß in seinem Audi. Höhe Wanderparkplatz wollte der Fahrer links abbiegen, weshalb er bremste. Das bemerkte die nachfolgende 24-Jährige bei tiefstehender Sonne nicht. Sie fuhr mit ihrem Opel ungebremst auf und krachte in den Audi. Die drei Insassen erlitten leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte sie in Krankenhäuser. Ein Abschlepper barg die Fahrzeuge. Laut Polizei beträgt der Sachschaden etwa 13.000 Euro.

Tipp der Polizei: "Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht. Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, dass kein anderer geschädigt, gefährdet, behindert oder belästigt wird". So lautet die Grundregel für alle Verkehrsteilnehmer. Denn nicht nur das eigene Auto muss beherrscht werden. Andere Fahrzeuge, Fußgänger, Zustand der Straße, Wetter, Tageszeit: Alle diese Dinge wirken sich auf den Fahrer aus. Diese und viele weitere Tipps gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.gib-acht-im-verkehr.de

+++++++++0524333

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Holger.Fink@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm