Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

01.03.2019 – 14:26

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Herbrechtingen - Von der Sonne geblendet
Schwere Verletzungen erlitt am Donnerstag ein 50-Jähriger bei einem Unfall in Herbrechtingen.

Ulm (ots)

Gegen 16.45 Uhr war in der Daimlerstraße ein 30-Jähriger in Richtung B 19 unterwegs. Er wollte mit seinem Audi in den Zeppelinweg abbiegen. Die Sonne stand tief. So übersah er einen entgegenkommenden VW. Mit dem war ein 50-Jähriger unterwegs. Der erlitt durch den Zusammenstoß schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte den Mann in ein Krankenhaus. Beide Autos wurden abgeschleppt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 15.000 Euro. Die Polizei rät zu besonderer Vorsicht, gerade wenn die Sonne blendet. Sie empfiehlt dann, sich lieber etwas mehr Zeit zum Schauen zu nehmen und erst weiterzufahren, wenn ganz sicher niemand gefährdet wir. Wie sonst auch. Damit alle sicher ankommen.

++++++++++0193050

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Holger.Fink@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung