Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Person stürzt in Container

Mönchengladbach-Neuwerk, 22.03.2019, 13:12 Uhr, Senefelderstraße (ots) - Die Feuerwehr wurde am Mittag zu ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

30.12.2018 – 20:21

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Wendlingen - Ins Schleudern geraten
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 8 20-Jährige schwerverletzt

Ulm (ots)

Ins Schleudern geraten ist am Sonntagabend gegen 18:15 Uhr auf der BAB A 8 bei Wendlingen ein 20-Jähriger mit seinem Toyota. Der Fahrer war in Richtung Stuttgart unterwegs, als er kurz vor der Anschlussstelle Wendlingen aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße abkam, gegen die Schutzplanken prallte und dann quer zwischen Standstreifen und rechter Fahrspur zum Stehen kam. Bei dem Unfall wurde seine 20-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Sie und der Fahrer mussten in eine Klinik gebracht werden. Der Schaden am Pkw wird auf ca. 5.000 EUR geschätzt, an der Schutzplanke ca. 1.000 EUR. Aufgrund einer ungenauen ersten Unfallmeldung rückte die Feuerwehr mit 8 Fahrzeugen und 30 Mann, die Rettungsdienste mit einem Notarzt und vier Rettungswagen zur Unfallstelle aus. Kurz vor 20:00 Uhr war die Unfallstelle geräumt.

++++++++++++++++++++++++

Polizeiführer vom Dienst/Fö

Tel.: 0731/188-1111

ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm