Das könnte Sie auch interessieren:

ZOLL-F: Waffenarsenal in Rheinland-Pfalz entdeckt

Frankfurt am Main/Landkreis Kaiserslautern/Landkreis Kusel (ots) - Insgesamt 19 Schusswaffen, Sprengstoff und ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Hannover - Wer kennt den Dieb?

Hannover (ots) - Mithilfe eines Fotos sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu einem derzeit unbekannten ...

29.12.2018 – 10:58

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Riedlingen - Haschisch gefunden
Statt Falschgeld hat ein junger Mann Rauschgift bei sich

Ulm (ots)

Einen falschen 20 Euro Schein wollte der Gastwirt einer Riedlinger Gaststätte keinesfalls entgegen nehmen. Deshalb meldete er sich am frühen Samstagmorgen bei der Polizei. Der Wirt hatte den Verdacht, dass ein Gast mit der vermeintlichen Blüte seine Rechnung begleichen wollte. Die herbeigerufene Streife des Polizeireviers Riedlingen überprüfte daraufhin den Gast und dessen 20 Euro Schein. Während es sich bei dem Geldschein um keine Blüte handelte fand sich aber in dessen Taschen dennoch etwas Illegales. Der 29jährige Mann hatte eine geringe Menge Haschisch dabei. Gegen ihn wird jetzt wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Polizeipräsidium Ulm, Führungs- und Lagezentrum, Polizeiführer vom Dienst (Rainer Strobl) Tel. 0731/188-1111, ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de ++++(2438035)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung