Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

FW Ratingen: Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW

Ratingen (ots) - Ratingen Eggerscheidt, 15:47 Uhr, 14.02.19 Am Nachmittag wurden Einheiten der Feuerwehr ...

LPI-EF: Wer kennt diesen Mann?

Erfurt (ots) - Nach einem sexuellen Übergriff an einer 24-Jährigen fahndet die Erfurter Kriminalpolizei nach ...

26.12.2018 – 00:36

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Öpfingen - Wohnhaus in Brand
Zwei Leichtverletzte kamen bei dem Brand in die Klinik

Ulm (ots)

Vermutlich durch einen technischen Defekt brach am Abend des ersten Weihnachtsfeiertages kurz vor 21:00 Uhr im Wohnzimmer eines Hauses in der Oberdischinger Straße ein Brand aus, der sich sehr schnell im gesamten Zimmer ausbreitete und das ganze Haus mit Rauch füllte. Durch die Rauchgase wurden die beiden Bewohner, eine 86-jährige Frau und ein 52-jähriger Mann, leicht verletzt und in eine Klinik eingeliefert. Beide konnten sich selbst vor den Flammen aus dem Haus retten. Die Feuerwehren aus Öpfingen und Ehingen brachten den Brand schnell unter Kontrolle. Das Gebäude ist momentan unbewohnbar, es entstand ein Schaden von ca. 80.000 - 100.000 EUR. Die Ursache des Brandes ist noch nicht bekannt, die Polizei setzt die Ermittlungen im Laufe des nächsten Tages fort.

++++++++++++++++++++++++2422379

Polizeiführer vom Dienst/Fö

Tel.: 0731/188-1111

ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung