Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

16.12.2018 – 10:13

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Renitenter Gast
Betrunkener Jugendlicher will nicht gehen

Ulm (ots)

Unliebsame Folgen hatte ein Gaststättenaufenthalt für einen noch 17jährigen Jugendlichen am frühen Samstagmorgen in Ulm-Wiblingen. Der junge Mann wollte er auch um 5 Uhr nicht einsehen, dass die Gaststätte schließt und er jetzt gehen muss. Nach längerer Diskussion sah der Wirt keine andere Möglichkeit, als die Polizei zu rufen. Auch der nun eintreffenden Streife des Polizeireviers Ulm-West glaubte der deutlich Betrunkene nicht, dass es Zeit ist, nach Hause zu gehen. Trotz mehrfacher Aufforderung die Gaststätte zu verlassen blieb er standhaft. Statt zu gehen beleidigte er die beiden Beamten mehrfach. Diese sahen keinen anderen Ausweg, als den 17jährigen in Gewahrsam zu nehmen. Da auch der Vater des Minderjährigen nicht gewillt war, seinen betrunkenen Sohn abzuholen, musste er richterlich angeordnet seinen Rausch in einer Zelle des Polizeireviers Ulm-West ausschlafen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Beleidigung. Gegen den Gastwirt wird ebenfalls ermittelt. Er steht im Verdacht gegen Vorschriften zum Jugendschutz verstoßen zu haben. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Polizeipräsidium Ulm, Führungs- und Lagezentrum, Polizeiführer vom Dienst (Rainer Strobl) Tel. 0731/188-1111, ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de ++++(2223660)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell