Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

07.12.2018 – 11:12

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Rottenacker - Auto angefahren und geflüchtet
Ein Unbekannter hinterließ nach einem Unfall von Mittwoch auf Donnerstag in Rottenacker 2.000 Euro Schaden.

Ulm (ots)

Der Unfall passierte zwischen 18 Uhr und 8 Uhr in der Konrad-Sam-Straße. In diesem Zeitraum stand dort ein Skoda Oktavia in einer Parkbucht im Bereich einer Kurve. Der Unbekannte fuhr gegen ein Fahrzeugeck des Skoda. Er hinterließ etwa 2.000 Euro Schaden und fuhr weiter, ohne sich darum zu kümmern. Die Polizei aus Munderkingen hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft auf Zeugenhinweise (07393/91560).

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Wer einen Unfall verursacht, hat sich darum zu kümmern oder die Polizei zu verständigen. Sonst droht Geldstrafe oder Haftstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

+++++++2304669

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Holger.Fink@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm