Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

07.11.2018 – 11:51

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Radler verursachen Unfälle
Von zwei Unfällen mit Radlern in Ulm berichtet jetzt die Ulmer Polizei.

Ulm (ots)

Beide Verkehrsunfälle ereigneten sich am Dienstag: Kurz nach 19 Uhr radelte ein 44-Jähriger die Einsteinstraße entlang. Er fuhr in Richtung Stadtmitte, jedoch auf der falschen Seite. Unterwegs kam er mit dem Rad an den Bordstein. Deshalb stürzte der 44-Jährige. Er erlitt schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst musste ihn ins Krankenhaus bringen. Bei den weiteren Ermittlungen kam der Polizei der Verdacht auf, dass der Mann unter Drogeneinfluss steht. Er gab auch zu, Rauschgift genommen zu haben. Deshalb musste er eine Blutprobe abgeben. Jetzt erwartet den Mann aus dem Raum Neu-Ulm eine Strafanzeige.

Kurz vor 22 Uhr fuhr ein Autofahrer durch die Pionierstraße. Vor der Basteistraße kreuzte plötzlich ein Radler seinen Weg. Der Radler rammte den VW und stürzte. Sofort rappelte er sich wieder auf. Nach kurzem Wortwechsel fuhr er weg. Zurück blieb der Autofahrer mit einem Sachschaden von rund 1.000 Euro. Die Polizei (Tel. 0731/1880) sucht jetzt nach dem Radfahrer. Der ist etwa 25 Jahre alt, trug einen Drei-Tage-Bart und eine Mütze.

++++++++++ 2101796 2101974

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm