Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Qualmender Grill löst Großeinsatz aus
Wegen eines vermeintlichen Brandes am Mittwoch in Ulm rückten die Rettungsdienste mit großem Aufgebot an.

Ulm (ots) - Eine Zeugin meldete gegen 20 Uhr starken Rauch in der Sedanstraße. Feuerwehr und Polizei rückten mit mehreren Fahrzeugen an und forschten nach der Ursache. Schließlich wurden sie fündig: Auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses wurde gegrillt. Beim Anfeuern des Grills qualmte die feuchte Holzkohle. Für die Anwohner bestand keine Gefahr. Der 37 Jahre alte "Griller" hielt für alle Fälle vorbildlich einen Feuerlöscher parat.

++++++1552451

Dominik Köhler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: