Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Spiegelstreifer
Die Spiegel von zwei Pkw berührten sich. Keiner der Fahrer will schuld sein. Die Polizei sucht Zeugen.

Ulm (ots) - Mit Hilfe einer bislang unbekannten Zeugin hofft das Polizeirevier Biberach die Schuldfrage bei einem Verkehrsunfall klären zu können. Ein 28-Jähriger befuhr am Freitagvormittag gegen 11.50 Uhr in Bergerhausen die Winterreuter Straße ortseinwärts. Nach seinen Angaben bremste ein vorausfahrender 45 Jahre alter Citroenfahrer grundlos stark ab. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden zog er nach links. Beim Überholen berührten sich die Außenspiegel der beiden Autos, weil der Citroenfahrer nach links gezogen habe. Dabei entstand ein Schaden von ca. 100 Euro. Gegenüber der Polizei gab der 45-Jährige an, dass er weder grundlos bremste, noch sein Auto nach links zog. Den beiden Kontrahenten kam eine Frau in einem braunen Kombi, ähnlich einem Caddy entgegen. Sie ist eine wichtige Zeugin und wird deshalb gebeten, sich beim Polizeirevier Biberach unter der Telefonnummer 07351/4470 zu melden.

+++++++++++++++1521280 Polizeiführer vom Dienst/Schni Tel. 0731/188-1111 E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: