Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

16.07.2018 – 10:29

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Uhingen - Lastwagen streift Sprinter
Nach einem Unfall am Montagmorgen in Uhingen ermittelt die Polizei wegen Unfallflucht.

Ulm (ots)

Zeugen sahen den Zusammenstoß gegen 6 Uhr in der Römerstraße. Ein Lastwagen streifte im Vorbeifahren einen geparkten Mercedes Sprinter. Der Verursacher stieg aus und schaute sich den Schaden an. Anstatt sich um eine Regulierung der rund 2500 Euro Reparaturkosten zu kümmern, fuhr er einfach weg.

Hinweis der Polizei: Die Zahl der Fälle von Unfallflucht stieg im vergangenen Jahr um fünf Prozent. "Mittlerweile flüchtet jeder Fünfte nach einem Unfall. Das ist unsozial, verwerflich und nicht akzeptabel", sagt die Polizei. "Immer mehr flüchten, aber auch immer mehr werden ermittelt", weiß die Polizei aber auch. Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt sondern eine Straftat. Wer mit seinem Auto einen Schaden verursacht, muss auf den Geschädigten warten. Oder die Polizei verständigen. Sonst drohen Freiheitsstrafe oder Geldstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist dagegen meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

++++++1330984

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm