Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Göppingen - Bei Rot gefahren
Rettungskräfte brachten am Freitag nach einem Unfall drei Verletzte in ein Krankenhaus.

Ulm (ots) - Kurz nach 13 Uhr war ein VW-Bus in der Straße Am Autohof unterwegs. Er wollte an der Kreuzung geradeaus in die Reutlinger Straße fahren. Seine Ampel zeigte grün. In der Ulmer Straße fuhr ein Ford in Richtung Eislingen. Obwohl dessen Ampel rot hatte, stoppte der Fahrer nicht. Auf der Kreuzung stießen die Fahrzeuge zusammen. Der VW-Bus kippte auf die Seite. Der 55-jährige Fahrer und sein 44-jähriger Beifahrer verletzten sich bei dem Unfall schwer. Rettungskräfte brachten beide in ein Krankenhaus. Der Fordfahrer trug bei dem Unfall leichte Verletzungen davon. Auch der 51-Jährige kam mit einem Krankenwagen in eine Klinik. Die Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Abschlepper bargen sie. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 8.000 Euro. An der Unfallstelle war auch die Göppinger Feuerwehr. Sie reinigte die Straße von den ausgelaufenen Betriebsstoffen. Die Verkehrspolizei Mühlhausen hat nun die Ermittlungen aufgenommen. Dabei ist sie auch auf der Suche nach Zeugen. Die werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07335 96260 zu melden.

++++

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: