Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Spendenübergabe im Zusammenhang mit der 14. Benefiztour des RadTeams "Nestwärme"

v.l.n.r.: Stefan Rhein, Wolfgang Keil, Polizeipräsident Wolfgang Fromm, Martin Freisberg (Persönlicher Mitarbeiter des PP)

Koblenz (ots) -

   -	Start am 22. Juni 2017 in Koblenz -	Spendenübergabe am 19. Juli 
2017 im Polizeipräsidium Koblenz 

Rund 30 Radfahrer im Alter von 20 - 75 Jahre starteten am 22. Juni 2017 von Koblenz zu ihrer Tour über drei Etappen und insgesamt 420 km. Sinn und Zweck der sportlichen Aktion war es, Geld zu "erradeln" und der nestwärme e.V. Deutschland zukommen zu lassen.

Das unabhängige Sozialunternehmen - nestwärme e.V. Deutschland

engagiert sich für belastete Familiensysteme, in denen schwerstkranke oder behinderte Kinder leben. In diesem Zusammenhang hatte sich das Polizeipräsidium Koblenz ebenfalls dazu entschlossen, zu spenden.

Einen hohen Spendenbetrag konnte Polizeipräsident Wolfgang Fromm an den Gründer des RadTeams Nestwärme, Wolfgang Keil, am 19. Juli dieses Jahres im Polizeipräsidium Koblenz überreichen. Den Löwenanteil trug allein Stefan Rhein mit 500 Euro dazu bei. Stefan Rhein ist Polizeibeamter der Polizeiinspektion Bendorf und Autor eines Kochbuchs (Stefans Kochbuch). Das Gute an der Sache; der Erlös aus diesem Kochbuch wird zu 100 % für wohltätige Zwecke verwendet. Insofern erklärte er sich auf Anfrage spontan bereit, 500 Euro für diese Aktion zu spenden. Wir finden: Eine gute Sache!

Wolfgang Keil und Polizeipräsident Fromm sagen allen Spendern herzlichen Dank.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2014
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz

Das könnte Sie auch interessieren: